fbpx
+++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag! +++ Digitale Projekte fördern lassen! +++ go-digital Förderprogramm +++ Hier geht’s zum Blog-Beitrag!
29.06.2021
#trends #minimalismus #diversity #video

Marketing-Trends 2021

Über Minimalismus, Diversität und bewegte Bilder…

Trends kommen und Trends gehen. Manche bleiben und setzen sich für längere Zeit durch. Für andere ist schon nach kurzer Zeit Schluss. Wir gehen drei anhaltenden Marketing-Trends auf den Grund und stellen sie zur Diskussion.

 


Minimalismus im Design – Ist weniger mehr?

Der Trend im Design geht zum Minimalismus. Weg von unnötigen Details, hin zu einfachen Linien und zur Schlichtheit. Farben, Formen und Design-Elemente werden mit Bedacht gewählt. Zurückhaltung ist hier gefragt. Viele bekannte Unternehmen wie BMW oder Pepsi überarbeiten ihr Logo regelmäßig. In den letzten Jahren wurden die Markenzeichen der großen Firmen immer geradliniger. Auch im Mittelstand ist dieser Trend zu beobachten. Der Grad zwischen Modernisierung und Entfremdung ist jedoch schmal.

Wichtig ist, dass Sie Ihr Logo am Ende auch wiedererkennen. Es muss auch jetzt noch die Botschaft Ihres Unternehmens tragen. Funktioniert das auch, wenn es bis aufs kleinste Detail reduziert ist? Einen minimalistischen und doch aussagekräftigen Weg zu finden, ist nicht einfach. Es braucht Erfahrung und Feingespür, um hier eine passende Lösung zu finden. Der Minimalismus ist eine Kunst für sich: Er lebt von klaren Linien ohne viel Schnickschnack – wenn das zu Ihrer Markenbotschaft passt, nutzen Sie den Trend ruhig!


Diversität – ein Trend, der keiner ist.  

Gerade im Juni, im Pride Month, dreht sich alles um Diversität, um Vielfalt und Offenheit in der Gesellschaft und im Arbeitsleben. Viele Unternehmen nutzen diesen „Trend“, um mit dem Schlagwort „Diversität“ für sich zu werben – ob im Recruiting, als Imagekampagne oder in der Produktvermarktung. Problematisch wird es, wenn hinter der trendigen Fassade nur altbackene Strukturen warten. Wer Diversität nicht aus voller Überzeugung an 365 Tagen im Jahr lebt, sollte diesen „Trend“ nicht mitmachen.

Setzen Sie sich vorab intensiv mit dem Thema auseinander. Arbeiten Sie zunächst an der internen Unternehmenskultur und bringen Sie Ihre Belegschaft auf Ihre Seite. In einigen Firmen bringt der Wandel einige Hürden mit sich. Es braucht Zeit und Geduld, um alle an Bord zu holen. Doch keine Sorge: Diversität ist kein Trend, der vergeht. Sie wird immer mehr zur Selbstverständlichkeit. Es lohnt sich also, diesen Weg zu gehen. Und wenn Sie soweit sind, dann dürfen Sie das auch gern bewerben.


Video-Marketing – Produkte in Bildern erzählen

Haben Sie schon einmal durch Ihren Facebook- oder LinkedIn-Feed gescrollt, ohne das Ihnen ein Video ins Auge gesprungen ist? Wahrscheinlich nicht. Denn Video-Marketing ist aktuell voll im Trend. Im Zeitalter der Videos wird alles in kurzen Clips festgehalten. Nutzer bekommen die Möglichkeit sie mit dem Smartphone anzuschauen – jederzeit und überall. Darum boomt der Aufruf von Videos auf Mobilgeräten immer mehr. Der Vorteil: Sie präsentieren Produkte – und das möglichst kurz und knackig. Bei längeren Videos verliert der Zuschauer schnell das Interesse. Konzentrieren Sie sich also auf das Wesentliche!

Die Tendenz, dass organische Suchergebnisse steigen, ist mit Videos auf Ihrer Website um einiges höher. Der Traffic wirkt sich positiv auf Ihr Ranking aus. Nutzer finden Ihre Website schneller und Sie bekommen mehr Traffic auf Ihrer Seite. Möglicherweise gefallen den Besuchern die Produkte in Ihren Videos so gut, dass Sie direkt Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Sie erzeugen also mehr Interaktion durch das Video-Marketing – unserer Meinung nach einer der wirkungsvollsten Marketing-Trends 2021!

___________________________


Welcher dieser Marketing-Trends passt zu Ihnen?

Lassen Sie uns das gemeinsam rausfinden – in einem ersten persönlichen Gespräch. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Sie sind neugierig geworden und wollen uns kennenlernen? Dann füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus – wir melden uns dann bei Ihnen! Sie können uns auch direkt anrufen. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.


    Pin It on Pinterest